Montag, 9. November 2009

Schmuck fürs Abendkleid

Meine Schwester wollte sich bei mir Schmuck für ihr neues Abendkleid ausleihen. Im Fundus war dann leider keine geeignete Kette und das in Frage kommende Armband war zu weit...
Und so kam es, dass sie zu ihrem Geburtstag ein Set fürs Abendkleid bekam:
Die 14, 18 und 27mm großen Rivolis habe ich nach Laura McCabe umperlt.
Verwendet habe ich Delica DB107, Miyuki Roc 15/0 Nr.1 und Toho Charlotten crystal.
Der Anhänger ist an einer 90cm langen Schlangenkette.

Das Armband "Hugs & Kisses" ist nach einer Anleitung von Sand Fibers (die Anleitung gibt es in ihrem Etsy-Shop).
Verwendet habe ich Delica DB41 und Toho Triangel 11/0 610.
Das Geniale an dem Armband ist ja, dass man es auf zwei verschiedene Arten anziehen kann.
Und beide Arten wirken farblich unterschiedlich, da jeweils die andere Farbe dominiert.
Aber da das Armband mir sowieso nicht passt, fiel das Verschenken gar nicht schwer :-)




Kommentare:

Eveline hat gesagt…

Total schön und sehr edel!!!!
Auch das ursprüngliche Geschenk, für dein Schwesterherz, ist klasse!

Carol Dean hat gesagt…

You've created a beautiful rendition of Hugs & Kisses here :D I love the color combo ... so dramatic and elegant :D

Glitzernde Highlights hat gesagt…

Hallo Andrea

Super schön und sehr sehr elegant!
LG
Aneta

Mariposa hat gesagt…

Zu schade, dass das Armband dir nicht passt, da mußt du es glatt nochmal fädeln :-)

timmi hat gesagt…

Das tue ich sowieso, Martina. Das Muster finde ich nämlich total klasse!
Freut mich, dass Euch das Set gefällt!

Isabella hat gesagt…

Das Armband ist ein Traum! Ist es nicht schwierig, das zu fädeln, wenn sich die "Ausbuchtung" der Perlen immer umkehrt?

timmi hat gesagt…

Hallo Isabella,
nein, es ist eigentlich gar nicht schwierig, bei der guten Anleitung hat man ganz schnell raus, wie es funktioniert.